Das bringt das Immobilienjahr 2016

Vermieter, Eigentümer, 2016, Ausblick, gesetzliche Änderungen, Foto: Creativa Images / fotolia.com

Quelle: Fotolia

 

Das Jahr 2016 bringt auch im Bereich des Immobilienmarktes einige Neuerungen mit sich. Seit 1. Januar ist bereits die nächste Stufe der Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft getreten. Kurz gesagt stellt die nächste Stufe des Gesetzes höhere Anforderungen beim Neubau von Immobilien. Entsprechend muss der Primärenergiebedarf eines Neubaus um 25 % geringer sein, als nach den 2015 geltenden Standards.

 

In Sachen Wohnimmobilienkredite wird es ebenfalls Änderungen geben. Hier muss die Bundesregierung bis 21.März 2016 eine entsprechende EU-Richtlinie umsetzen, welchen den Verbraucherschutz verbessern soll. In einer Pressemitteilung der Bundesregierung heißt es: „Die Informationspflichten bei der Kreditvergabe werden verbessert. Banken müssen die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden strenger prüfen.“ Der bisherige Gesetzesentwurf könnte jedoch auch Nachteile für den Kreditnehmer haben. Eine Nachbesserung scheint bis Mitte März also noch erforderlich.

 

Die bereits 2015 beschlossene Mietpreisbremse wurde Zug um Zug von verschiedenen Bundesländern umgesetzt. Bisher haben neun Bundesländer das Gesetz ratifiziert. Weiteren werden 2016 wohl folgen. Das Saarland hat bisher keine Regelungen zur Mietpreisbremse erlassen. Aus unserer Sicht ist ein gesetzliches Eingreifen in den homogenen Mietmarkt im Saarland auch nicht erforderlich. So sind die Mietpreissteigerungen im Saarland nach unserem Dafürhalten als vergleichweise moderat anzusehen.

 

Ebenfalls gesetzlich bereits geregelt ist die Rauchmelderpflicht für Neubauten. Nach und nach müssen jedoch auch Bestandsimmobilien nachgerüstet werden. Während Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Bremen ihre Immobilieneigentümer bis zum 1.Januar 2016 zur Nachrüstung verpflichtet haben, haben Eigentümer von Bestandsbauten im Saarland bis zum 31.12.2016 Zeit.

 

Nach Plänen des Bundesjustizministers Heiko Maas soll das Mietrecht weiter verschärft werden (hierzu haben wir in unserem Blog bereits berichtet). Nun sollen die Mietpreiserhöhungen nach Sanierungsmaßnahmen von elf auf nur noch acht Prozent reduziert werden. Zudem sollen Mieten im Zeitraum von acht Jahren um maximal 50 Prozent und nicht mehr als vier Euro pro m² erhöht werden können.

 

Die Mietrechtsnovelle ist für das Frühjahr 2016 geplant.

 

Es bleibt also weiterhin spannend am Immobilienmarkt. Grundlegende Änderungen wie es sie 2015 in Form des Bestellerprinzips und der Mietrechtsnovelle gegeben hat, wird es jedoch 2016 nicht geben. Der Immobilienmarkt verdaut jedoch jetzt noch die Folgen des Vorjahres, so dass ein bisschen Ruhe dem Markt sicher nicht schaden kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Thomas (Montag, 01 Februar 2016 10:08)

    Ich bin sehr gespannt, welche Entwicklung das Thema Mietpreisbremse mit sich bringen wird. Die Meinungen zu diesem Thema sind ja doch sehr unterschiedlich.

  • #2

    Björn Becker (Montag, 01 Februar 2016 12:21)

    Hallo Thomas, danke für deinen Kommentar. Der Eindruck der auch bei unseren Kunden vorherrscht ist, dass die mit der gesetzlichen Neuregelungen verbunden Eingriffe ins Marktgeschehen (so auch die Energieeinsparverordnung) den Immobilienmarkt für den Laien immer schwieriger und unverständlicher machen. Ich glaube nicht, dass dies die Intention des Gesetzgebers war.

  • #3

    Sophia Fleitas (Freitag, 03 Februar 2017 16:04)


    Pretty! This has been a really wonderful article. Thank you for supplying these details.

  • #4

    Angella Provenza (Samstag, 04 Februar 2017 16:51)


    Today, while I was at work, my cousin stole my iPad and tested to see if it can survive a forty foot drop, just so she can be a youtube sensation. My iPad is now broken and she has 83 views. I know this is completely off topic but I had to share it with someone!

  • #5

    Brandi Kellog (Samstag, 04 Februar 2017 23:06)


    We're a group of volunteers and opening a new scheme in our community. Your site provided us with valuable info to work on. You've done an impressive process and our entire community shall be grateful to you.

  • #6

    Monte Buhl (Sonntag, 05 Februar 2017 08:07)


    I don't know whether it's just me or if everyone else experiencing problems with your site. It appears as if some of the written text in your posts are running off the screen. Can someone else please comment and let me know if this is happening to them as well? This may be a problem with my web browser because I've had this happen previously. Cheers

  • #7

    Nicole Serafini (Sonntag, 05 Februar 2017 22:19)


    Do you have a spam problem on this website; I also am a blogger, and I was wondering your situation; we have developed some nice procedures and we are looking to exchange techniques with other folks, why not shoot me an email if interested.

  • #8

    Fallon Alcina (Dienstag, 07 Februar 2017 11:07)


    I pay a visit every day some web pages and websites to read articles, except this weblog provides feature based posts.

  • #9

    Sherlyn Crandall (Dienstag, 07 Februar 2017 12:32)


    Hey fantastic website! Does running a blog like this take a lot of work? I've very little understanding of programming however I was hoping to start my own blog in the near future. Anyhow, should you have any suggestions or techniques for new blog owners please share. I know this is off subject nevertheless I just needed to ask. Thanks!

  • #10

    Katie Zipp (Donnerstag, 09 Februar 2017 04:57)


    Very nice post. I just stumbled upon your blog and wished to say that I have really enjoyed browsing your blog posts. In any case I'll be subscribing to your feed and I hope you write again soon!

  • #11

    Gilberto Neiss (Donnerstag, 09 Februar 2017 06:25)


    continuously i used to read smaller posts that also clear their motive, and that is also happening with this piece of writing which I am reading now.

  • #12

    Yvette Fredenburg (Donnerstag, 09 Februar 2017 22:50)


    We're a bunch of volunteers and starting a new scheme in our community. Your website provided us with valuable information to work on. You have performed an impressive job and our entire neighborhood will probably be thankful to you.